Die Schwesternschaft sucht

eine examinierte Pflegekraft für unser Feierabendhaus

Sonneck sucht

eine Reinigungskraft

Evangeliumshalle

Ein Haus des Segens

Die Evangeliumshalle Wehrda wurde 1966 vom Diakonissen-Mutterhaus Hebron aus Eigenmitteln und Spenden erbaut. Der Bau dient grundsätzlich der Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus: Unzählige Menschen sind an diesem Ort zu Christus gerufen, durch ihn gesegnet und neu zur Nachfolge motiviert worden. 2008 ist die Evangeliumshalle umfassend modernisiert worden.

 

Ein Ort für christliches Miteinander

Ihre zentrale Lage mitten in Deutschland macht die Evangeliumshalle zunehmend für große und kleinere überregionale Konferenzen oder Konzerte, Tagungen und Symposien unterschiedlicher christlicher Gemeinden und Veranstalter attraktiv. Die Halle verfügt über eine große Mittelhalle mit 500 Sitzplätzen. Vier Nebensäle lassen sich für größere Teilnehmerzahlen mit der Mittelhalle verbinden. Neben allen für größere Veranstaltungen erforderlichen Nebenräumen (helles Eingangsfoyer, Küche, moderne, barrierefreie Sanitäranlagen, Rednerzimmer) kann auch ein Bistrobereich sowie ein Bücherpavillon genutzt werden. Ton-, Video- und Lichttechnik sowie andere technische Einrichtungen wie Telefon, Internet, Satellitenempfang und Bühne stehen uneingeschränkt zur Verfügung. Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe.

 

Für Buchungsanfragen steht Ihnen Schwester Marianne Schmidt zur Verfügung

Tel: 0 64 21 / 80 54 50
Fax: 0 64 21 / 98 30 46

E-Mail-Kontakt