114 Jahre Diakonissen-Mutterhaus

Hier der Stream vom 26.Juni zum Nachhören

der aktuelle Freundesbrief

Ausgabe 1-2022
hier als PDF zum Download

Unsere Gottesdienste

finden aktuell in gelockerter Form statt. An Ihrem Sitzplatz gilt keine Maskenpflicht. Wir bitten Sie jedoch, in allen Räumlichkeiten der Evangeliumshalle und zum Singen eine FFP2-Maske zu tragen. Danke.

Geschichte 1899-1932 Gründerjahre

Am 20. Oktober 1899 wird in Borken bei Bartenstein/Ostpreußen, im heutigen Polen, ein Gemeinschafts-Diakonissen-Mutterhaus gegründet.

Geschichte 1933-1966 Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit

1933 wird das 25-jährige Jubiläum der Schwesternschaft mit etwa 3000 Besuchern gefeiert. Die Schwesternschaft zählt 625 Diakonissen.

Geschichte 1967 bis heute von den Sechzigern bis ins neue Jahrhundert

1967 bis 1970 wird in Biedenkopf ein achtstöckiges Feierabendhaus an das dortige Altenheim angebaut und bezogen.